Ablauf

Parade in Dresden

11 Uhr Auftaktkundgebung auf dem Postplatz mit der Schirmherrin Fr. Dr. Eva-Maria Stange und einer Tanzaufführung von farbwerk e.V.

Demo über Wilsdruffer Straße > Seestraße > Querung Dr.-Külz-Ring > Prager Straße > Hauptbahnhof

Am Hauptbahnhof endet der Dresdener Teil der  Parade und alle sind eingeladen nach Chemnitz zu fahren um dort an der gemeinsamen Parade teilzunehmen.

(Änderungen vorbehalten)

Wichtige Infos zur Fahrt

Wichtige Infos zur Fahrt nach Chemnitz anlässlich der „Parade der Vielfalt 9.0“ am 5. Mai 2018

Liebe TeilnehmerInnen der „Parade der Vielfalt 9.0“,

die Parade führt uns dieses Jahr bis nach Chemnitz. Wir wollen bei dieser Gelegenheit herausfinden, welche Herausforderungen es geben kann, wenn mehrere mobilitätseingeschränkte Reisende gleichzeitig mit der Bahn fahren wollen.

 

Da alles reibungslos von statten gehen soll, bitten wir folgendes zu beachten:

Als RollstuhlfahrerInnen nutzen Sie bitte den Regionalexpress (RE) von der Mitteldeutschen Regiobahn (Abfahrt und Ankunft in Dresden auf Gleis 14, Abfahrt und Ankunft in Chemnitz auf Gleis 10), da dieser stufenlos berollbar ist.

Für die Rückfahrt ist jeder selbst verantwortlich, da diese individuell erfolgt!

Eine barrierefreie Toilette befindet sich ausschließlich im Rollstuhlabteil des Zuges (von außen erkennbar!) und natürlich im Bahnhof.

Wir wollen, dass möglichst viele Teilnehmer den Zug um 12:52 Uhr ab Dresden nutzen. TeilnehmerInnen der Parade aus Freiberg steigen bitte in den Zug um 13:25 Uhr ab Freiberg (Gleis 1), Ankunft in Chemnitz um 13:53 Uhr. Alternativ nutzen Sie bei Bedarf bitte den Zug mit Abfahrt um 13:52 Uhr ab Dresden bzw. 14:25 Uhr ab Freiberg mit Ankunft 14:53 Uhr in Chemnitz.

Parallel steht uns ein barrierefreier Reisebus mit 6 Rollstuhl- und 17 Sitzplätzen zur Verfügung.

Er steht hinter dem Hauptbahnhof (Bayrische Straße) um 13.00 Uhr für die angemeldeten TeilnehmerInnen bereit. Rückfahrt erfolgt 18.30 Uhr ab Chemnitz (Ort wird noch bekannt gegeben)

Übrigens, wer mit uns mit dem Zug oder Bus nach Chemnitz fährt, bekommt ein kostenloses Lunchpaket von Marché so lange der Vorrat reicht. Die Lunchpakete werden unmittelbar vor der Abfahrt auf Gleis 14 im Dresdner Hauptbahnhof und am Bus ausgegeben.

Die Fahrtkosten für den Zug müssen selbst getragen werden. Bitte bilden Sie darum Fahrgemeinschaften und nutzen die Möglichkeit der unentgeltlichen Beförderung einer Begleitperson (Merkzeichen „B“ im Behindertenausweis).

 

Wer Unterstützung beim Ein- und Ausstieg und bei der Orientierung im Bahnhof benötigt, melde dies bitte rechtzeitig an:

 

Für die Anmeldung zur Busfahrt, bei Problemen oder wenn Sie beim Anmelden Unterstützung oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte 

  • per Mail an die Stadt AG: info@lebenskünstler-dresden.de
  • per Telefon an das Ambulante Behindertenzentrum: 0351 8124316

Ihr Vorbereitungsteam

Parade in Chemnitz

Parade der Vielfalt – das Dresdner Original - in Chemnitz

14:30 Uhr
Ankommen und Begrüßen aller Teilnehmer und Gäste

15:00 Uhr
Start vom Hauptbahnhof zum Rathaus

15 – 18:00 Uhr
buntes Vielfalts-Programm auf dem Chemnitzer Neumarkt u. a. mit:

  • tollen Darbietungen
  • schönen Attraktionen
  • einigen Überraschungen
  • und einer bleibenden Gemeinschaftsaktion

Außerdem an diesem Tag in Chemnitz

ab 10:00 Uhr

  • buntes Programm anlässlich des 200. Geburtstag von Karl Marx rund das Karl Marx-Monument
  • Willkommens-Fest im Stadthallenpark

ab 16:00 Uhr

  • Konzert aus der Reihe „Rock am Kopp“

ab 18:00 Uhr

  • Chemnitzer Museumsnacht – offene Einrichtungen in ganz Chemnitz und Umgebung+
  • die lange Nacht der Wissenschaften an der TU Chemnitz
  • Sinfonie im Taschenformat: Mozart-Essenzen in der Villa Esche
Veranstaltungen

Das inklusive Tanztheater „mulifil identity“ präsentiert sein neues Stück „Kafkasia“

28.04.2018  17.00 Uhr und 29.04.2018 15 Uhr im Projektheater Dresden

Mehr unter:  http://www.multifil-identity.de/aktuelles.html

 

Auftakt Inklusion! Wege für eine inklusive Kulturarbeit in Dresden

03.05.2018 10.00-13.00 Uhr    im Kulturrathaus

(Anmeldung bis 23.04.2018)

Nach dem landesweiten Auftakt am 02. März im Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst kommen nun die Akteurinnen und Akteure gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden zu einem Fach- und Erfahrungsaustausch zusammen, um sich über Wege und Perspektiven einer inklusiven Kulturarbeit zu verständigen. 

Mehr Informationen: "Soziokultur Sachsen e.V."  https://www.inklusion-kultur.de/termine/

 

Theaterstück „Meet Fred“ im Societaetstheater Dresden

05. 05. 2018  um 20.00 Uhr

Es geht um einen jungen Mann, der ein normales Leben führen will. Aber er ist eine Puppe und eine Puppe kann eben nicht, egal wie gut es die Gesellschaft mit ihr meint, an der Gesellschaft teilnehmen wie es andere Menschen tun. Es ist humorvoll und klug und eine absolute Empfehlung.

https://www.societaetstheater.de/Stueckdetail/p/MEET-FRED-363

 

Herzliche Einladung zum inklusiven Theaternachmittag für große und kleine Leute

Der farbwerk e.V. lädt am 6. Mai 2018 Familien mit Kindern mit und ohne Behinderung zu einer Theatervorstellung mit Übersetzung in Gebärdensprache ein. Unter dem Titel "Kleines Schneiderlein ganz groß – ein Familienspektakel" zeigt der erste Jahrgang des Schauspielinstituts "Hans Otto" der HTM Leipzig um 14:30 Uhr seine Version vom tapferen Schneiderlein in den Räumen von farbwerk e.V. im Zentralwerk (Zentralwerk, Haus B Souterrain, Riesaer Straße 32, 01127 Dresden Pieschen). Im Anschluss gibt es ab 15:30 Uhr ein künstlerisches Mitmach-Angebot sowie gemütliches Verweilen bei Kaffee und Kuchen. Die Gebärdendolmetscherin ist auch nach der Theatervorstellung vor Ort.

 

Die Veranstaltung wird gefördert von Aktion Mensch im Rahmen der Förderaktion "Noch viel mehr vor" zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2018 zur Realisierung von Inklusion in der Gesellschaft und ist zudem Teil von “Offenes Werk 2018” - dem Tag des offenen Ateliers im Zentralwerk.

 

Inklusiver Theaternachmittag im Überblick

14:30 Uhr "Das tapfere Schneiderlein. Kleines Schneiderlein ganz groß – ein Familienspektakel" – Gastspiel des ersten Jahrganges des Schauspielinstituts der HMT Leipzig mit Übersetzung in Gebärdensprache

15:30 - 17:30 Uhr Künstlerisches Mitmach-Angebot, Kaffee und Kuchen sowie Foto-Ausstellung mit Bildern vergangener Produktionen des farbwerk e.V.

Eintritt frei. Spende erwünscht.

Für Fragen und Bildmaterial wenden Sie sich gern an info@farbwerk.de. Weitere Infos gibt es zeitnah unter www.farbwerk-kultur.de.

 

Filmabend mit "Schule, Schule – Die Zeit nach Berg Fidel"

Wir laden alle Interessierten herzlich für den 9. Mai 2018 um 19 Uhr ein, gemeinsam den Film Schule, Schule – Die Zeit nach Berg Fidel anzusehen.

Für ihren zweiten Film hat Regisseurin Hella Wenders mehrere Jahre vier Kinder begleitet, die eine inklusive Grundschule besucht haben. Nun erzählt sie, wie es ihnen auf weiterführenden Schulen ergangen ist.

Da der Film aus Aktionsmitteln anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung stammt, ist der Eintritt kostenfrei.

Wenn Sie einen Abend mit Popcorn, ebenfalls aus dem Aktionspaket, und einer anschließenden Auswertung des Gesehenen genießen möchten, dann melden Sie sich bitte bis 4. Mai 2018 in unserer Geschäftsstelle an.

Um Anmeldung wird gebeten.

http://kompass-dresden.org/angebote-dresden/veranstaltungen/filmabend

 

TOLERADE Dresden

Am 12. Mai 2018 findet zum 4. Mal die TOLERADE in Dresden statt. Die Parade der Vielfalt wird sich dort auf einem der LKW präsentieren.

https://de-de.facebook.com/tolerave/

 

 

Veranstaltung am 14.05, 17 Uhr Schauburg

Film „Ich.Du.Inklusion.“ mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema Inklusion in Dresden

Veranstalter*innen sind Freie Alternativschule und Natur- und Umweltschule